Fast alle Schulen sind nach den Sommerferien wieder zum Regelbetrieb im normalen Klassenverbund übergegangen. Alle unsere Schulmedien können im bisherigen Umfang unter Beachtung der Hygienevorschriften weiter umgesetzt werden.

Die Bundesländer wollen nach den Sommerferien 2020 zum regulären Schulunterricht im Klassenverband zurückkehren und komplett öffnen.

Das Sommersemester 2020 ist aktuell als Online-Semester geplant. Regional gibt es aber große Unterschiede bei den Lockerungen. So haben viele Universitätsbibliotheken bereits seit dem 04.05.2020 wieder geöffnet. In einigen Bundesländern beginnen bereits die ersten Präsenzveranstaltungen oder werden für Mitte und Ende Mai vorbereitet.
Derzeit angesagte und mögliche Hochschulmedien über Partner:
– Verteilung in Briefkästen von Studentenwohnheimen
– Auslage von Flyern und Broschüren in Hochschulen
– Aushang von Plakaten in Hochschulen und Wohnheimen
– Displaybuchungen (DIN-A0-Plakatrahmen, Auslagefächer für Flyer und Zeitschriften, DIN-A0-Kundenstopper) vor allem in Mensen und Universitätsbibliotheken

Vor den Sommerferien sollen alle Kinder wieder in die Kindergärten und Schulen kommen. Immer mehr Jahrgänge kommen von Woche zu Woche in die Einrichtungen. Vieles wird sich in den Einrichtungen in Bezug auf Hygieneregeln, Gruppenzusammensetzung, Abstände, Waschräume, Wegeregelungen und Besuchszeiten ändern. In den meißten Bundesländern kommen die Kindergarten-Kinder und Schüler meißt schon Ende Mai beziehungsweise um Pfingsten.

Aufgrund von Anfragen bieten wir an Kindergärten und Schulen neue Medien an. Hierzu zählen gebrandete Gesichtsmasken (Ersatzmasken für fehlende oder defekte Masken in Schulen) und gebrandete Seifenstücke (Hotelseife in Schulen / Kindergärten). Eine Übersicht finden Sie unter Zusatzmedien

Ab dem 04. Mai 2020 sollen die Schulen mit den Abschlussklassen wieder mit dem Untericht beginnen.Wie es mit den Kindergärten ab dem 4. Mai weitergeht entscheidet sich wohl am 29.04.2020. Die Schulen und Kindergärten sind auch nach den Osterferien erreichbar. In fast allen Einrichtungen findet seit Mitte März auch ein Notbetrieb (wird auf weitere Berufsgruppen ausgeweitet) statt.

Bis Mitte März können noch Schaltungen für Abiturzeitungen mit einer Erscheinung im 1. Halbjahr 2020 geschaltet werden. Die Abiturzeitungen richten sich vor allem an Abgangsklassen von Gymnasien und Gesamtschulen.

Zum Halbjahreswechsel im Februar 2020 sind derzeit noch Stundenpläne (Gestalltung auf beiden Seiten möglich) regional oder bundesweit umsetzbar. Mit Stundenplänen können Sie auch indirekten Eltern ansprechen. Diese werden von den Schulen aus unserem Partnerpool gerne angenommen und in den Klassenräumen direkt an Schüler verteilt.

Bitte fragen Sie unsere Berater auch gerne nach Werbemöglichkeiten und Konditionen im DACH-Gebiet. Hier bauen wir unsere Angebote laufend aus. Für Österreich finden Sie Informationen auch unter www.spread-blue.at.